Ferienfreizeitfahrt Grömitz 2020

Montag, 17.08.

Heute Morgen starteten wir mithilfe von Fahrgemeinschaften um ca. 9 Uhr aus Bleckede. Leider konnte Nils nicht mitfahren, da er krank war. Nach der Ankunft gegen ca. 11.00 Uhr haben wir ausgepackt und unsere Hütten „eingeräumt“. Kurz danach gab es Schnitzel, Gemüse und Kartoffeln zum Mittagessen. Anschließend haben Wolf, Leonie und Sarah eine Fahrradtour gemacht. Dabei kamen sie am Kletterpark vorbei. Da es an diesem Tag warm, aber auch windig war, und beide nicht weiterfahren mochten, wollten Leonie und Sarah schwimmen gehen.

&random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19459


Alle anderen genossen Sonne und Meer am Strand. Später gab es nach der Freizeit Abendbrot. Zuletzt hatten wir wieder Freizeit und sind relativ zeitig ins Bett gegangen.


Jael



Dienstag, 18.08.

Als wir um 7.45 Uhr geweckt wurden, gingen wir zum Frühstück. Danach haben wir für eine Stunde jeder an seinem Prüfungsprogramm gearbeitet. Bis 12.30 Uhr hatten wir dann Freizeit.


Das anschließende Mittagessen schmeckte nicht sonderlich gut. Anschließend hatten wir wieder Freizeit. Leonie und Sarah wollten wieder zum anderen Strand. Die anderen waren entweder in der Hütte oder haben nach der Mittagsruhe Fußball gespielt. Zum Abendessen wurde gegrillt. Valeska, Marie, Ole, Jael und ich, Sara, haben dann „Schwimmen“ gespielt. Später haben einige noch mit drei anderen aus dem Camp Fußball gespielt.


Anschließend waren wir am Strand. Dort hat Neha hat eine Kleckerburg gebaut. Auch Sarah und Wolf haben eine Kleckerburg gebaut. Diese war ziemlich groß.


&random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19498


Abends hat es noch etwas stärker angefangen zu regnen. Da es aber noch wo warm war, sind wir im Regen noch an den Strand zum Schwimmen gegangen und waren erst fast bei Dunkelheit wieder zurück im Camp. Das Wasser war schön warm.


Sara und Leonie



Mittwoch, 19.08.



Hallo liebes Tagebuch,

Heute war ein sehr schöner Tag. Nach dem Frühstück sind die großen Mädchen zu einer Radtour an der Strandpromenade zum Shoppen aufgebrochen. Der Rest war entweder schwimmen oder auf dem Zeltplatz.

Als alle wieder zusammengekommen waren, sind wir Mittag essen gegangen. Anschließend waren wir am Strand.


Nach dem Abendbrot machten wir noch Streifenprüfungen. Die anderen haben an ihrem Programm weitergearbeitet. Zu Beginn der Dämmerung spielten wir im Fußballkäfig noch ein wenig Fußball. Später haben einige im Gemeinschaftszelt Karten gespielt und der Rest hat sich unterhalten.


Gegen 22.00 Uhr sind wir Zähne putzen und anschließend ins Bett gegangen.


Sarah



Donnerstag, 20.08.

Nachdem wir aufgewacht sind, gab es Frühstück. Beim Essen hat Wolf dann mitgeteilt, dass es Nils immer noch schlecht geht und er leider gar nicht mehr nachkommen würde. Dass Nils aber bereits auf dem Weg nach Grömitz war, wussten nur Christiane, Ole und Wolf. Eigentlich war geplant, dass Nils beim Augenschließen während der Zeremonie nach vorne schleichen sollte. Allerdings kam er dann doch schon früher an, sodass sich alle im Gemeinschaftszelt versammelten und Nils dann überraschend dort hinein ging. Die Überraschung war gelungen. Vor allen Sara und Tom, aber auch Sarah und die anderen freuten sich, dass er doch noch nachkommen konnte.

Später sind einige zur Promenade zum Shoppen gegangen. Tim hat mit anderen Jungs vom Camp Fußball gespielt. Jael, Neha und Marie haben ihnen dabei zugeschaut. Etwas später sind einige zum Strand gegangen, um zu schwimmen.

Nach dem Abendbrot haben wir das Zelt für Sarah´s Geburtstag mit Girlanden geschmückt. In dieser Zeit sind Leonie, Sarah, Jan-Luca und Wolf zur Ablenkung zum Strand gefahren und haben Sonnenuntergangsbilder gemacht.

&random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19462

Marie



Freitag, 21.08.

Heute Morgen waren wir alle früh wach, da Sarah Geburtstag hatte. Der Frühstückstisch war schön dekoriert. Es gab Torte und ein paar Geschenke für das Geburtstagskind. Am Vortag hatten wir das Zelt geschmückt und Sarah freute sich sehr über die Überraschung.

&random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19488


Da es sehr doll geregnet hatte, spielten wir bis zum Mittagessen im Gemeinschaftszelt „Werwolf“ und „Schwimmen“. Nach dem Mittagessen spielten wir weiter Karten. Wolf, Leonie und Jan Luca sind wieder zum Strand gefahren. Der Rest ist später auch zum Strand gegangen. Viele waren schwimmen oder lagen noch am Strand.

Gegen Abend feierten wir noch Sarah´s Geburtstag mit einer Disco, die sich Sarah gewünscht hatte. Natürlich gab es reichlich Chips und fröhliches Tanzen. Sarah hatte viel Spaß. Nach der Disco sind alle erschöpft ins Bett gegangen.


Valeska



Samstag, 22.08.

Wir sind – wie jeden Morgen – aufgestanden. Die jüngeren Mädchen, vor allen Sarah wollten noch nicht aufstehen. So hat Wolf Sarah kurzerhand mit Schlafsack zur Zelttür gezogen, sodass Sarah letztendlich mitten im Eingang lag.

&random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19571


Nachdem Sarah dann doch noch aufgestanden ist, sind wir zum Frühstück gegangen.

Nach der Besprechung haben wir am Strand Karatebilder gemacht du anschließend trainiert. Eigentlich war Marie die Trainerin; hat sich zum Aufwärmen aber den Spieledienst dazu geholt. Wir haben „Buddah“ gespielt. Dann hat Ole das Training übernommen und uns erst mit Pratzen, später mit Hanbo trainieren lassen.

&random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19624


Bis zum Mittag durften wir noch schwimmen gehen. Nach dem Mittagessen sind einige mit Christiane einkaufen gefahren. Die anderen haben Karten gespielt.

Zum Abendbrot haben wir dann „Burger“ gegrillt. Um 21.30 Uhr sind wir dann noch zur Nachtwanderung an der Promenade gegangen und haben dort noch einige Fotos gemacht. Dabei haben sich auch zwei Frauen mit Kind dazugestellt. Es war lustig. Anschließend sind wir zurück ins Camp und direkt ins Bett gegangen.


Jan-Luca und Tom



Sonntag, 23.08.

Nach dem Frühstück sind die anderen Gruppen aus dem Camp abgereist, sodass wir ganz alleine auf dem Platz waren. Für Leonie hat Christiane eine Wärmeflasche und Kräutertee besorgt. Leonie hatte Bauchschmerzen. Anschließend haben wir trainiert.

Zum Mittagessen gab es Currywurst und Kartoffelpatties. Eigentlich sollten es Kroketten sein, waren aber kleine Kartoffelpuffer. In der Mittagspause haben wir verschiedene Kartenspiele gespielt. Es hat immer mal wieder geregnet.

Als es aufgehört hat, sind wir zum letzten Mal in der Ostsee baden gegangen. Es waren Anzeichen einer Ebbe, da das Wasser weit zurück gegangen und sehr flach war. Der Wind war kalt, das Wasser aber noch einigermaßen warm. Nils hat später am Strand eine tiefe Grube gegraben und sich hineingelegt. Ein paar Jungs haben ihn dann eingegraben. Als wir zurück im Camp waren, sind einige von uns zum Duschen gegangen.

Zum Abschluss dieser Woche sind wir in den „Grünen Salon“ gegangen. Der befindet sich am Campingeingang im Verwaltungsgebäude. Mit viel Knabbekram haben wir es uns dort gemütlich gemacht und dort den Film „Overboard“ gesehen.

&random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19778


Kurz nach 22.00 Uhr sind die Meisten dann ins Bett gegangen. Jael, Valeska, Marie und Ole hingegen haben noch bis ca. 2.20 Uhr vor der Hütte gesessen und gequatscht.


Neha



Montag, 24.08.

Heute wurden die Kids, die noch nicht wach waren, durch Ole „sanft“ geweckt – mit einer Trillerpfeife….

Nach dem Frühstück bedankten sich Christiane, die extra ein kleines Dankeschön für das Küchenpersonal gekauft hatte, zusammen mit Ole und Wolf für die nette Unterstützung neben der Verpflegung. Nach dem Frühstück waren aufräumen und säubern der Hütten angesagt. Zwischendurch gab es für die Teilnehmer beim Kiosk noch ein Eis etc.. Inzwischen trafen auch die ersten Eltern ein. Nachdem nun auch Martin, der Vater von Leonie mit dem Sprinter eintraf, konnten die meisten Taschen und Karateutensilien gepackt werden. Bevor es nun mit vier PKW´s Richtung Heimat ging, wurden noch die Hütten vom Hausmeister abgenommen und die Schlüssel beim Einrichtungsleiter abgegeben.

&random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19782


Trotz Corona war die vierte Karatefreizeitfahrt ein Erfolg. Auch das Wetter hat bis zum Ende durchgehalten.


Wolf