Kinder Sommerlager 2003

Nach langer Planung und Überlegung fand nun doch endlich das 1.Kinder Karate Sommerlager 2003 statt. Eigentlich war geplant das Trainingslager vor den Sommerferien durchzuführen, da aber die Fortgeschrittenen selber in Osterrönfeld einen Lehrgang hatten, musste ein neuer Termin her.


Also entschieden sich René Vogel und Wolf Momm sich für einen Termin nach den Sommerferien. Dieser sollte vom 05.09 – 07.09 nun stattfinden. Nur würde das Wetter mitspielen ? Es tat. Und so konnten am Freitag Nachmittag 22 Kinder ihre Zelte auf dem Fußballplatz in Bleckede aufschlagen.


Um 18:00 Uhr gestalteten dann die Schülertrainer die erste Trainingseinheit. Hauptprogramm war das Prüfungsprogramm für die angehenden Weiß – und Gelbgurte. Nach einer lockeren Trainingsstunde, konnten die Kinder ihre Freizeit mit Fußballspielen, Fangen etc. gestalten. Der Samstag begann mit einem sehr schön hergerichteten Frühstück im Vereinsheim.


Um 11:00 Uhr begann die zweite Trainingseinheit. Extra für diese Trainingseinheit nahmen sich weitere Schüler der Fortgeschrittenen Gruppe Zeit. Mit insgesamt acht Trainern konnten nun mehrere Gruppen trainiert werden. Für diese Stunde, wurden die Grundschule, Kata und auch alltägliche Selbstverteidigungstechniken vermittelt.


Von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr hatten die Kinder Zeit sich durch Spielen auszutoben. Einige nutzen die Zeit, um Zuhause etwas zu essen, oder sich in der Stadt mit Leckereien einzudecken. Missverständlich wurde es zu Beginn der letzten Trainingseinheit, die um 16:00 Uhr beginnen sollte. Leider fand für vierzig Minuten auf dem für uns vorgesehenen Trainingsplatz ein Fußballspiel statt, sodass die dritte Trainingseinheit verschoben werden mussten. Dies machte den Kindern aber nicht viel aus. Ab 19:00 Uhr wurde dann schön gegrillt, wobei die Eltern die Karate Gruppe mit leckeren Salaten versorgte. Den Schlusspunkt sollte für diesen Tag aber noch eine Nachtwanderung setzen. So ging es um 23:00 Uhr noch ein paar Schritte durch den Wald, ehe die Kinder müde in ihre Zelte gingen und zufrieden einschliefen.


Am Sonntag wurde die Gruppe dann durch Petrus Regen geweckt, der aber rechtzeitig zum Frühstück und dem anschließenden Zelteabbau aufhörte.

Zum Schluss bedankt sich die Karate Gruppe beim VFL, der uns netterweise den Platz und die Sanitäranlagen zur Verfügung gestellt hat, sowie den Karate Kollegen Florian, Lars, Martin, Sebastian, Heiner und Melanie die sich für die Trainingseinheiten zur Verfügung gestellt haben. Ein großes Danke geht an René, sowie seiner Mutter, der die Organisation des Platzen, des Zeltes, der Tische und Bänke, sowie des Frühstücks geregelt haben. Auch möchten wir diese Gelegenheit nutzen uns für das leckere Frühstück zu bedanken.


Wir, und sicherlich auch die Kinder, freuen uns, wenn wir nächstes Jahr das 2. Kinder Trainingslager durchführen können.